Städte

Fertighaus Kaufbeuren

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Kaufbeuren und Bayern

Der Bau eines Hauses wirft einige Fragen auf. Im Bereich des Fertighauses bieten manche Hersteller dem Bauherren sogenannte Bemusterungszentren an. Dabei wird dieser vom Berater wie durch ein großes Warenhaus für Fertighäuser geführt. Alles kann angefasst werden. Angefangen von der einfachen Steckdose, über die Badfliesen bis hin zum Balkongeländer.

Keine einfache Entscheidung für den Bauherren bei dieser großen Auswahl. Dies kann recht anstrengend sein. Doch bekommt der Bauherr dadurch die Chance ganzheitlich zu gestalten. Das eventuelle Rennen von Baumarkt zu Baumarkt entfällt oder die Organisation unterschiedlicher Gewerke. In der Regel findet diese Bemusterung nach der Unterzeichnung des Bauvertrages statt. Daher sollte die Bau- und Leistungsbeschreibung die einen der Bestandteile des Bauvertrages ist so detailliert wie möglich sein.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Fertighaus Bungalow, Niedrigenergiehaus, Pelletsheizung, Fertighausbau, Fertighaus Vorteile

Weiterlesen

Fertighaus Bad Tölz

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Bad Tölz und Bayern

Für den Hausbau stehen zahlreichen Arten zur Verfügung. Bewährt hat sich auch die Bauweise des Fertighauses. Je nach Haustyp sind die Kosten um 20 bis 30 Prozent geringer als beim Bau eines Massivhauses, da die Baustoffe und Materialien von den Herstellern in größerer Menge bestellt werden. Architektenkosten können bei dieser Art Hausbau umgelegt werden auf zahlreiche Hausprojekte, wodurch die Gesamtkosten ebenfalls gemindert werden. Die kurze Bauzeit spricht natürlich auch für sich. Unter hunderten von Modellen kann der Bauherr auswählen und das für sich passende Fertighaus finden.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Fertighaus Definition, 3 Liter Haus, Plusenergiehaus,
Fertighaus als Ausbauhaus, Entscheidung zum Bau eines Fertighauses

Weiterlesen

Fertighaus Passau

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Passau und Bayern

Fertighäuser sind schnell aufgebaut und bieten jeglichen Komfort und sind auch preiswerter im Bau. Eine Vergrößerung des Hauses irgendwann einmal ist kein Problem oder auch eine Erweiterung mit Modulen ist möglich. Sollte das Haus dem Bauherren irgendwann mal zu groß sein, bietet sich auch die Möglichkeit es zu verkleinern. Dies kann sowohl beliebig sein wie auch nach einem Rastermaß, wobei der Abstand zwischen zwei Stützen verkleinert wird. Solch ein Bau ist nach Vertragsabschluss für das Grundstück und die evtl. beantragten Mittel innerhalb von nur drei Monaten realisierbar. Dadurch entfällt auch eine längere Doppelbelastung hervorgerufen durch die Miete, der Hausfinanzierung und den Baukosten. Nur wenige Tage sind nötig für die Festlegung des Grundrisses und der Ausstattung durch die sogenannten Modulsysteme.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Baukosten, Holzständerbauweise, Fertighaus Bungalow, Fertighäuser, Entscheidung zum Bau eines Fertighauses

Weiterlesen

Fertighaus Bayreuth

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Bayreuth und ganz Bayern

Ein Fertighaus ist eine sehr gute Alternative zum Massivhaus und hat diesem gegenüber auch einige Besonderheiten und Vorteile. In nur sehr kurzer Zeit kann ein Fertighaus bereits aufgestellt sein. Die einzelnen Elemente werden bereits in der Werkstatt des Hersteller vorgefertigt. An der Baustelle müssen diese dann nur noch aufgestellt werden. Dem Bauherren winkt bei dieser Art von Haus eine erhebliche Kostenersparnis. Doppelte Mietbelastungen und Kreditbelastungen halten sich im Rahmen. Besonders im Bereich der Einfamilienhäuser gibt es immer mehr Fertighäuser. Das Raumangebot kann bei Fertighäusern optimal genutzt werden aufgrund der dünneren Wände welche aber dennoch eine hervorragende Isolierung bieten. So entsteht einiges mehr an Wohnfläche.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Solarstrom, Reihenhaus, Bau eines Fertighauses,
Fertighaus als Ausbauhaus, Fertighaus Vorteile

Weiterlesen

Fertighaus Aschaffenburg

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Aschaffenburg und Bayern

Ein Fertighaus bietet dem Bauherr beim Bau Kostensicherheit. Alle Leistungen sind bereits beim Vertragsabschluss festgelegt. Dadurch ist dieser Bau gut kalkulierbar für den Bauherren. Exakt auf den Bau wird die Finanzierung abgestimmt. Hinzu kommt die kürzere Bauzeit im Gegensatz zu einem Massivhaus. Der Bauherr bekommt beim Bau eines solchen Hauses alles aus einer Hand und hat einen Ansprechpartner sofern Probleme auftreten sollten. Das durch diese Punkte sich ergebende Preis/Leistungsverhältnis spricht für sich. In der Regel ist der Bau eines Fertighauses günstiger als der Bau eines Massivhauses.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: umweltfreundliches bauen, Vorteile des Ausbauhauses, Niedrigenergiehaus, Fertighausbau, Fragen zum Fertighaus

Weiterlesen

Fertighaus Kempten

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Kempten und Bayern Die Planung eines solchen Hauses nimmt zu Anfang mehr Planungsbedarf ein als die Planung eines konventionellen Hauses. Auch für die Baustelle müssen gewisse Vorbereitungen getroffen werden, bevor, die in der Werkstatt des Herstellers vorgefertigten Einzelelemente, innerhalb eines Tages auf dieser aufgestellt werden.

Vorhanden sein müssen vor Inbetriebnahme alle Anschlüsse. Dazu zählen das Frischwasser, Nutzwasser und Strom und Gas. Diese befinden sich in der Bodenplatte. Viele der Fertighäuser werden bereits mit Fensterscheiben, Fensterbänken und Stromkabeln geliefert. Es besteht sogar die Möglichkeit, wenn der Bauherr das wünscht, die entsprechenden Wände schon in der Werkstatt mit Tapeten zu versehen. Dies gilt auch für Fliesen und den Holzfußboden. Anschließende Arbeiten nehmen aber dennoch einiges an Zeit in Anspruch.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Massivhaus, Ökologisches Bauen, Holztafelbauweise, Fertighäuser, Fertighaus als Passivhaus
 

Weiterlesen

Fertighaus Augsburg

Ihr Ansprechpartner für Augsburg und Bayern

Ein Fertighaus bietet dem Bauherren die Möglichkeit zeitsparend zu bauen. Ist die Planung abgeschlossen, wird das Haus in der Werkstatt des Herstellers gebaut. Aufgrund der dünneren, besonders wärmedämmenden Wände des Fertighauses, erhält der Bauherr mehr Raum um seine Träume zu verwirklichen. Für diese Wände werden mehrschalige Tafelwände (Holztafelwände) verwendet.

Rund 12 qm mehr Raum, lassen sich so bei einem Haus von rund 120 qm, schaffen. In der Regel sind Fertighäuser meist Niedrig-Energiesparhäuser und sparen so einiges an Energie. Entsprechen sie den Voraussetzungen der EnEV Verordnung wird für solch ein Haus pro Jahr ein Kubikmeter Gas pro Quadratmeter benötigt oder sieben Liter Heizöl.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Holzhaus, Energieausweis, ein Fertighaus als Bausatz,
Fertighaus Vorteile, Fragen zum Fertighaus

Weiterlesen

Fertighaus Freising

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Freising und Bayern

Der Faktor Kosten richtet sich beim Bau eines Fertighauses nach der Größe des Objektes sowie dessen Ausstattung. Nicht unerheblich ist auch die eigene finanzielle Lage. Mit mindestens 75.000 € muss der Bauherr beim Fertighausbau rechnen. Bereits in der untersten Preisklasse bieten die Häuser ausreichend Platz und eine gute Ausstattung. Fachmagazine sowie Internetportale, welche sich mit den Themen Fertighäuser, Wohnen, Hausbau und Hauskauf beschäftigen, können zur Entscheidungsfindung beitragen.

Ist die Entscheidung für das Haus gefallen geht es im nächsten Schritt an die Finanzierung. Kann der Hausbau nicht komplett selber finanziert werden, besteht die Möglichkeit eines Bausparvertrages. Die Höhe der Kosten, welche monatlich für den Bauherren anfallen, hängen von der Bausparkasse ab, bzw. dem gewählten Finanzunternehmen.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Solarstrom, Hausbau, Historie des Fertighauses, Energieersparnisse, Fertighäuser

 

Weiterlesen

Fertighaus Rosenheim

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Rosenheim und Bayern

Dem Bauherr bietet ein Fertighaus viele Vorteile. Einer der bedeutendsten ist die enorme Zeitersparnis, die der Bau eines Fertighauses mit sich bringt. Die Planung des Fertighauses kann der Bauherr selber übernehmen oder auch in die Hände eines Architekten oder einer Baufirma legen.

Einen Preisvorteil bietet die Beauftragung einer Baufirma. Der Architekt widerrum kann auch die Überwachung der Bauarbeiten übernehmen. Das Wichtigste beim Fertigbau ist die Planung und die darauf im Anschluss folgende Vorbereitung. Anträge und Behördengänge sind mit 5 Monaten einzuplanen. Der Bau anschließend erstreckt sich nur über 2-4 Monate. 

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Bau eines Fertighauses, Energieausweis, Baukosten,
Fertighaus Vorteile, Entscheidung zum Bau eines Fertighauses

Weiterlesen

Fertighaus Lindau

Ihr Fertighaus Ansprechpartner für Lindau und Bayern

Ein Fertighaus kann sowohl in Form des Ausbauhauses als auch schlüsselfertig gebaut werden. Bei dem schlüsselfertigen Fertighaus kommen alle Gewerke des Bauvorhabens aus einer Hand. Das Haus wird unter der Leitung eines einzigen Fertighaus-Herstellers gefertigt. Sämtliche Maßnahmen, die durchgeführt werden müssen, werden vom Bauträger koordiniert.

Angefangen bei der Vermessung über die Baugrube bis hin zur Bezugsfertigkeit. Ist der Vertrag zum Bau des Hauses termingerecht und nach den Vertragskriterien erfüllt erhält der Bauherr die Schlüssel vom Hersteller. Somit ist das Haus schlüsselfertig. Der schlüsselfertige Hausbau bei jeder Bauweise und jeder Bauart möglich. Sowohl beim Massivhaus, dem Holzhaus, der Ziegelbauweise und auch aus anderen Bausteinen.

Weitere Informationen zum Thema Fertighaus: Bauen im Winter, Baufinanzierung allgemein,
Fertighaus Definition, Fertighaus als Ausbauhaus, Fertighäuser

Weiterlesen

Anbieter